Wichtige Änderungen zur Nutzung von Google Maps

Die Nutzung der Kartendienste von Google ist für kommerzielle Websites mit einem gültigen API-Key möglich. Seit Juni 2018 hat Google die Anforderungen verschärft. Neben der Registrierung eines Google Kontos und der Generierung eines API-Keys muss nun auch eine Zahlungsinformationen (Kreditkarte) hinterlegt werden. Denn die Nutzung von Google Maps  ist generell kostenpflichtig.

Allerdings wird nur eine sehr intensive Nutzung zu tatsächlichen Kosten führen. 100.000 statische Karten / Monat können Sie kostenfrei abrufen. Wenn Sie Google Maps lediglich als Kontaktinformation oder als Anfahrtsplan verwenden, werden Sie die 100.000 wohl nie erreichen. Die Nutzung bleibt für Sie kostenfrei!

Wie Sie den API-Key generieren:

  1. Melden Sie sich in Ihrem Google an. Falls Sie noch kein Google Konto besitzen, eröffnen Sie zuerst ein neues Konto.
  2. Rufen Sie diese Google-Seite auf.
  3. Erstellen Sie ein Projekt.
  4. Erstellen Sie den API-Key
  5. Jetzt wird Ihnen der generierte API-Key angezeigt.

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.