wordpress cms

Testen Sie WordPress!

Erfahren Sie ob das CMS WordPress Ihren Vorstellungen entspricht. Lernen Sie das Backend von WordPress kennen. Nehmen Sie Veränderungen in einem Testsystem vor und überzeugen Sie sich selbst von der einfachen Bedienbarkeit dieses Systems.

Lernen Sie zugleich unseren Layouteditor kennen, der das arbeiten mit WordPress noch einfacher macht.

Wenn Sie  einen Zugang zum CMS Testsystem wünschen, reicht eine kurze Mail an mich mit dem Hinweis „WordPress testen“. Im Testsystem können Sie den Layouteditor und andere Funktionen von WordPress spielerisch ausprobieren.

Zur Demo-Site

Vorteile von WordPress

WordPress ist das meist verbreitete Content Management System (CMS) und das hat seine Gründe! Denn WordPress ist intuitiv bedienbar, modular aufgebaut, Open Source, frei skalierbar, suchmaschinenfreunlich und zukunftssicher.

WORDPRESS IST INTUITIV BEDIENBAR

Dank der einfachen, sehr intuitiven Nutzeroberfläche können selbst Unerfahrene, ihre WordPress-Website selbst pflegen. Wohl auch deshalb ist WordPress das meistgenutzte Content-Management-System in gesamten Web.

DAS DESIGN MACHT DAS THEME

Wir erfinden das Rad nicht jedes mal neu. Daher greifen wir auf Funktionen und Layouts von Drittanbieter zurück. Diese in einem sogenannten Theme vereinten Funktionen und Layouts dienen der Darstellung des eigentlichen Webdesigns. In der jahrelangen Entwicklung und Modifikation von Themes haben sich wenige qualitativ hochwertige Themes herausgebildet, mit deren Hilfe wir jedes Webdesign kostengünstig und schnell umsetzen.

WORDPRESS IST PERFEKT FÜR SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG

Das wichtigste sind Ihre Besucher und diese kommen zum Großteil über Suchmaschinen. Bei der Programmierung unserer Themes achten wir daher immer auf einen suchmaschinenfreundlichen Code. Auch das WordPress-System selbst ist von Haus aus besonders gut für Suchmaschinenoptimierung.

WORDPRESS IST ZUKUNFTSSICHER

WordPress ist das meistgenutzte Content-Management-System in gesamten Web. Dadurch ist die Weiterentwicklung der Software garantiert. Internationale Softwareunternehmen arbeiten fortwährend an der weiteren Optimierung des Systems. Zusätzlich bereichern täglich tausende von Theme- und Plug-in-Autoren die Welt mit neuen Designs und Funktionen.

WWORDPRESS IST OPEN SOURCE

Der Quellcode von WordPress ist frei zugänglich und steht unter der GPL-Lizenz. Damit entfallen nicht nur Lizenzkosten für die Software, sondern Open Source ist die Grundlage für eine kontinuierlichen Weiterentwicklung. Auf diese Art setzt das System technologische Trends und unterliegt gleichzeitig regelmäßigen Aktualisierungen.

WORDPRESS IST UNENDLICH SKALIERBAR

Angefangen bei einfachen Landingpages mit drei Seiten, über Galerien und Veranstaltungskalender, bis hin zum weitgefächerten Webauftritt mit mehreren hundert Unterseiten und zahlreichen weiteren Verwendungsmöglichkeiten kann nahezu alles mit WordPress umgesetzt werden. Auch große Unternehmen und internationale Medien wie CNN und Reuters greifen für ihre Online-Präsentationen längst auf WordPress zurück

Cockpit über Hamburg

CMS Contenido

Etwas in Vergessenheit geraten ist eins der ersten Open Source CM-Systeme – Contenido. Von der „four for business AG“ in Deutschland entwickelt hat es seine besten Zeiten hinter sich. Zwar ist das große deutschsprachige Entwicklerforum noch immer aktiv, Contenido selbst wurde in den letzten Jahren aber nur spärlich weiterentwickelt.
Andere Open Source Systeme (an erster Stelle sei hier WordPress genannt) haben sich in den letzten Jahren sehr viel stärker weiterentwickelt. Contenido konnte mit dieser Entwicklung nicht schritt halten.
Dennoch hat Contenido seine Stärken. Im Vergleich zu anderen Open Source Systemen ist dies vor allem das umfangreiches Rechtesystem. Einzelenen Benutzern können detailierte Rechte zugewiesen werden. Dies ist immer dann von Vorteil, wenn viele Menschen an der Pflege der Website arbeiten. Für Institutionen und Vereine ist das Contenido Rechtesystem oftmals die richtige Lösung.

Startup

Typo3 kurz beleuchtet

Typo3 ist ein bewährtes Open Source CMS, dass im professionellen Bereich gerne eingesetzt wird. Vor allem, weil es hohe Sicherheitsstandards erfüllt und immer schon ausreichend Flexibilität bei der Layoutgestaltung einzelner Webseiten bietet.
Typo3 ist hat eine große Entwicklergemeinde, ist somit relativ Zukunftssicher (obgleich es manschen wichtigen Entwicklungen – wahrscheinlich aufgrund seiner Größe oftmals stark hinterherhinkt) und kann sich im Vergleich zu kommerzielle Lösungen wie zum Beispiel das RedDot CMS durchaus behaupten.
Es oll aber nicht verschwiegen werden, dass Typo3 von der Entwicklungs,- als auch Redaktionsseite einen hohen Lernaufwand erfordert. Das System ist nicht einfach zu bedienen! Ich kann es daher nur für Websites mit einem hohen Aktualisierungsbedarf empfehlen. Wenn Sie täglich Änderungen an Ihrer Website vornehmen kann sich der Lernaufwand durchaus lohnen.