AdWords-Express bequem, aber teuer!

Vor einiger Zeit hat Google seine AdWords Oberfläche auf AdWords-Express umgestellt. Auf den ersten Blick erscheint alles Übersichtlicher und leichter zu bedienen. Auf den zweiten Blick wird erkennbar, welchen Preis Sie dafür bezahlen. Denn  detaillierte Einstellungen sind nicht möglich, die Keywords werden von Google anhand des Anzeigetextes bestimmt. Ihre  Werbekampagne kann folglich nicht optimiert werden und das kann richtig teuer werden!

Wem nutzt AdWords-Express?

Sicherlich allen Werbetreibenden, die einfach schnell mal eine Google Words-Express Anzeige schalten wollen und dabei nicht so sehr auf die Kosten achten müssen.

Wer sollte auf AdWords-Standard setzen?

Unternehmen, die AdWords fest im Werbebudget eingeplant haben und unbrauchbare Klicks vermeiden wollen. Als unbrauchbare Klicks bezeichne ich diejenigen, welche auf Ihre AdWords-Anzeige klicken, aber kein Interesse an Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleitung haben. Diese unbrauchbare Klicks können hohe Klickkosten verursachen und Ihr Budget schnell aufbrauchen. In AdWords-Standard gibt es Möglichkeiten unbrauchbare Klicks heraus zu filtern.

 

Mit Rich Snippets zu mehr Klicks

Suchergebnisse bestehen aus der Überschrift gefolgt von einem kurzen Text. Das sieht dann so aus:

blog-30

 

 

Rich Snippets können die Klickrate erhöhen indem bestimmte Informationen hervorgehoben werden.Diese Inhalte können Sie mit Rich Snippets auszeichnen:

  • Adressdaten
  • Autor (wird nicht mehr untserstützt)
  • Produkte und Preise
  • Bewertungen
  • Veranstaltungen
  • Rezepte

Sie entscheiden, welche Informationen  in den Suchergebnissen erscheinen sollen. Aber Achtung! Google sieht es nicht gerne, wenn diese nur für SEO Zwecke eingesetzt werden. Der Mehrwert für den Nutzer sollte erkennbar sein. Falls nicht können Rich Snippets zu einer schlechteren Positionierung führen. Achten Sie deshalb darauf, dass:

  • Rich Snippets nur  wichtige Inhalte hervorheben
  • Rich Snippets aktuelle Informationen enthalten

Weitere Informationen zum Einsatz dieser Technik: https://developers.google.com/structured-data/

Zudem gibt es in den Google-Webmastertool ein visuelles Werkzeug zur Auszeichnung der Website. Allerdings funktioniert dies nur bedingt.

 

Denkende Frau

Schadhafte Backlinks für ungültig erklären

Generell sind Backlinks willkommen. Denn sie bringen Linkjuice mit und damit verbunden, eine besser Positionierung in den Suchergebnissen. Doch nicht jeder Backlink Weiterlesen

Denkende Frau

Auswirkungen von Google Updates auf die eigene Website

Immer wieder gibt es Google Updates, die sich ganz massiv auf die eigene Positionierung auswirken können. Meist sagt Google auch dazu, welche Veränderungen vorgenommen wurden. Zum jüngsten Core-Update schweigt sich Google aus.

Wie aber finden ich nun heraus, ob das Google Update meine Website besser oder schlechter positioniert? Unter  „www.sistrix.de/google-updates“ können Sie Ihre Webadresse eingeben und sich die Veränderungen ansehen.

Statistik SEO

Checkliste Website ReLaunch

Bei einer grundsätzlichen Überarbeitung einer Website kommt es  zu inhaltlichen Veränderungen. Oftmals wird  die Seitenstruktur der Website stark verändert oder es kommt sogar zu einer Domainänderung. Die Website wird also komplett neu aufgesetzt (Relaunch). Weiterlesen

Analyse

Facebook Unternehmenseite sichtbar machen

Eine Facebook Unternehmenseite sollte in der Regel öffentlich zugänglich sein. Sprich auch für Menschen sichtbar, die nicht bei Facebook angemeldet sind. Weiterlesen

zeit Optimierung cms

Die optimale Landingpage

Bei einer Landingpage gilt mehr als bei der Unternehmens-Website: Weniger ist mehr! Denn eine Landingpage soll nur über ein Produkt (oder eine Dienstleistung) informieren. Eine Landingpage ist folglich optimal, wenn sie sich konzentriert: Auf ein Produkt und eine Zielgruppe.

Zur Umsetzung dieser Strategie gehören nachfolgende Komponenten:

  1. Headline
  2. Aktionsbereich
  3. Aufzählung
  4. 900 Wörter Seo Text mit  Backlinks
  5. Vertrauen schaffen

 

Nachhaltiger Linkaufbau – was ist zu beachten?

Damit Backlinks zu einer besseren Positionierung  in den Suchergebnissen von Google+ Co. beitragen, sind nachfolgende  Qualitätskriterien und Vorgehensweisen zu beachten.

Diese Qualitätskriterien sollten Sie beachten: Weiterlesen

Tablet mit Map

XML Sitemap

In den  frühen Internet-Tagen war- die Sitemap so etwas wie ein Inhaltsverzeichnis. In der Sitemap wurde alle Seiten der Website hierarchisch aufgelistet. Somit ergab sich ein Überblick über den Inhalt der Website. Weiterlesen

überwachung

Rechtssicheres Impressum auf Facebook

Die Impressumspflicht auf Facebook Seiten wird durch immer neue Urteile belegt. Aber wie kann ein rechtsicheres Impressum auf einer Facebook-Fanpage umgesetzt werden? Weiterlesen