Smartphone und Tablet

Die typischen Usability-Fehler

Modernes Webdesign hat in den letzten Jahren stark dazu beigetragen, die Usability von Websites zu erhöhen. Smart-Phones sei Dank kämpfen wir heute nicht mehr mit schwer zu bedienenden Menüs und  das Layout ist frei von Hintergrundbildern, die das lesen am Bildschirm immer erschwert haben. Auch die Buttons und Überschriften sind jetzt groß genug. In der Praxis gibt es dennoch gibt es zahlreiche Usability-Fehler.

Die typischen Usability-Fehler:

  • Die Übersicht fehlt. Das Kernangebot einer Website ist nicht sofort ersichtlich.
  • Die wichtigsten und häufigsten Aufgaben seiner Website (dies ist individuelle unterschiedlich). Sind nur über den zweiten oder dritten Mausklick zugänglich.
  • Standards werden ignoriert. So werden z.B. Barrieren in Formularen aufgebaut, die dazu führen, dass der User das Formular nicht ausfüllt.
  • Eine Benutzerführung fehlt (da meist auch die Ziele der Website fehlen). So ist das wichtigste Ziel vieler Websites ein Kontakt mit dem User zu ermöglichen. Die Kontaktangebote wurden aber nicht in den Kontext integriert oder sind zudem noch schwer auffindbar.
  • Die Suchfunktion auf der Website ist nur halb so gut wie die Google Suche. Dabei muss es umgekehrt sein.