Was Sie bei der SSL Umstellung beachten müssen

Vertrauen ist die Grundlage jeder Geschäftsbeziehung. Falls Ihre Unternehmens-Website noch nicht mit einem Sicherheitsprotokoll (SSL) ausgestattet ist, wird es höchste Zeit! Denn die großen Browser wie Google Chrome oder Firefox verschärfen ihre Sicherheitsstandards und weissen immer deutlicher auf Sicherheitslücken Ihrer Website hin. Sie haben dies sicherlich auch schon bemerkt – in der linken oberen Ecke Ihre Browsers erhalten Sie beim Aufruf einer ungesicherten Website den Hinweis „Nicht sicher“. Zukünftig werden diese Hinweise direkt in Ihren Formularen auftauchen. Stelen Sie sich vor ein potenzieller Kunde füllt ihr Formular aus und erhält den Hinweis „Unsichere Eingabe“. Handeln Sie besser jetzt und stellen Sie das Protokoll Ihrer Website um.

Fehler, die Sie unbedingt vermeiden sollten

  • Passen Sie nicht nur Ihre URL´s an das neue Protokoll an, sondern alle zu ladenden Resourcen! Also auch Bilder, Scripte, etc.
  • Denken Sie an die Umstellung von intenrnen Links, insbesondere wenn HSTS nicht unterstützt wird.
  • Schreiben Sie Sitemap und XML Links auf HTTPS um
  • Falls Sie HTTP und HTTPS betreiben stellen Sie sicher, dass es nicht zu Duplicate Content kommt. Auch hier hilft HSTS, welches die HTTPS  Version erzwingt.
  • Achten Sie auf eine automatische Verlängerung Ihres SSL Zertifikates. Ein abgelaufenes Zertifikat führt zu einen Warnhinweis!
  • Achten Sie auf die richtige Domainregistrierung. Stimmt Ihre Domain nicht mit dem SSL Zertifikat überein kommt es zu einer Fehlermedung. Übrigens führen Fehlermeldungen zu einer Abstrafung durch Google und somit zu einer schlechteren Positionierung in den Suchergebnissen.
  • Falls Sie sensible Daten abfragen wollen empfiehlt sich ein Zertifikat, das prüft ob ein Unternehmen existiert (z.B. über das Handelsregister). Dann wird auch in der Status-Zeile im Browser  Ihre Organisationangezeigt.
  • Für weniger sensible Daten sind kostenloses Zertifikate wie Let´s Encrypt ausreichend.
  • Achten Sie auf HSTS Unterstützung durch Ihren Server. Damit schliessen Sie eine unsichere Datenübertragung aus.

Verlustfreies Ranking bei der SSL Umstellung

Damit sich die SSL Umstellung nicht negativ auf Ihre Suchergebnisse bei Google auswirkt sollten Sie folgenden Punkte beachten:

    • Für die Google Search Console  muss eine neue Property angelegt werden (alte HTTP Property nicht löschen, Search Console und Analytics neu verknüpfen).
    • Wichtige Backlinks sollten auf HTTPS umgestellt werden. Google empfiehlt dafür die Webmaster zu kontaktieren.
    • Google Analytics muss auch auf HTTPS umgestellt werden und dann am besten nochmals mmit der Searchkonole neu verbinden, damit diese Daten auf das neue Property zeigen. Diese Video zeigt wie es geht:

SSL Umstellung auf Fehlerfreiheit überprüfen

Damit sich die SSL Umstellung nicht negativ auf Ihre Suchergebnisse bei Google auswirkt sollten Sie folgenden Punkte beachten:

  • Erscheint das grüne Schloss links oben im Browser? Überprüfen Sie jede Seite einzeln!
  • Erscheint hier ein rotes Ausrufezeichen ist das Zertifikat fehlerhaft eingerichtet.
  • Wird ein „i“ eingeblendet,  besteht ein Mixed-Content-Problem. Dies bedeutet, dass nicht alle Resourcen Ihrer Website auf HTTPS umgestellt sind.
  • Auch wenn das „i“ nicht eingeblendet wird sollten Sie mit einem entsprechenden Tool prüfen ob alle Resourcen fehlerfrei eingebunden sind.
  • In den ersten Wochen nach der Umstellung das Ranking im Auge behalten. HTTP sollte abnehmen, HTTPS zunehmen.

Hilfe bei der SSL Umstellung

Damit  nach einer SSL Umstellung alles fehlerfrei funktioniert, führen wir notwendige Arbeiten für Sie aus. Wir sorgen dafür, dass Ihre Website   indexierbar bleibt und Rankingverluste ausbleiben. Fragen Sie nach einem Termin! – auch unsere Webdesign-Outsourcing könnte für Sie  interessant sein.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.